Übergangsfristen bis 2033 Ist der alte Führerschein auch im Ausland gültig?

Von dpa | 18.07.2017, 13:16 Uhr

Anfang 2013 wurde der EU-Führerschein im Scheckkartenformat eingeführt. Die Europäische Kommission hat dabei vereinbart, dass alle in einem Mitgliedsland der EU erworbenen nationalen Führerscheine in den EU-Staaten gegenseitig anerkannt werden. Die Übergangsfristen laufen nach Angaben des Tüv Nord bis 2033.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat