Erhebliche Gefahr von Nebenwirkungen Norwegische Studie: Botox hilft bei Migräne

Von Elke Bunge, Elke Bunge | 23.09.2017, 17:59 Uhr

Botox-Injektionen könnten bei therapieresistenter schwerer Migräne Linderung verschaffen. Zu diesem Ergebnis kommen norwegische Forscher. Die Behandlung mit dem Nervengift bewirkt eine langfristige deutliche Besserung. Aber kennen die Patienten die Risiken der Modedroge?

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.