Impfkampagne Spahn: Genug Impfstoff für alle - Werben für Moderna

Von dpa

Jens Spahn (CDU), geschäftsführender Bundesminister für Gesundheit, bei einer Pressekonferenz zur Corona-Pandemie.Jens Spahn (CDU), geschäftsführender Bundesminister für Gesundheit, bei einer Pressekonferenz zur Corona-Pandemie.
Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Biontech oder Moderna - in den kommenden Wochen sollen die Impfstoffe beider Hersteller massiv in Deutschland zum Einsatz kommen. Regierung und Wissenschaftler versuchen, mögliche Zweifel zu zerstreuen.

Den Menschen in Deutschland steht nach Einschätzung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) genug Corona-Impfstoff für alle Auffrisch-, Erst- und Zweitimpfungen in diesem Jahr zur Verfügung.Dabei wirke der Moderna-Impfstoff genauso g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN