Kriminalität Frauenleiche in Hamm: Beschuldigter bestreitet Gewalttat

Von dpa

Einsatzkräfte der Mordkommission gehen nach dem Fund einer Frauenleiche den Ermittlungen nach.Einsatzkräfte der Mordkommission gehen nach dem Fund einer Frauenleiche den Ermittlungen nach.
Markus Gayk/TNN/dpa

Hamm. Viele Fragen bleiben offen im Fall der getöteten jungen Frau aus Hamm. Ein Verdächtiger kommt frei, bleibt aber Beschuldigter. Ob das Opfer zuvor missbraucht wurde, ist weiter unklar.

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Hamm bestreitet der weiter beschuldigte 27-Jährige nach Angaben seines Anwalts die Vorwürfe. Sein Mandant habe mit dem Tod des 25 Jahre alten Opfers nichts zu tun, sagte Rechtsanwalt Dennis Kock

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN