Agrar Oberverwaltungsgericht erlaubt Tiertransport nach Marokko

Von dpa

Eine Justitia-Büste thront über einem Eingang.Eine Justitia-Büste thront über einem Eingang.
Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Lüneburg. Erneut ist der Versuch gescheitert, einen Tiertransport nach Marokko juristisch zu verhindern. Tierschützer kritisieren die Behörden: Bei genauerer Prüfung hätte der Transport gestoppt werden können.

Der geplante Transport von mehr als 500 trächtigen Milchkühen nach Marokko ist nach einer Entscheidung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts rechtens. Die Richter wiesen am Mittwoch eine Beschwerde des Landkreises Emsland gegen eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN