Kriminalität Hundeköder mit Nadeln: Dackel muss notoperiert werden

Von dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.
Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Bremen. Die Polizei warnt im Bremer Osten vor Hundeködern, die mit Nadeln und Rasierklingen gespickt sind.

Der Dackel einer Frau habe einen solchen Köder gefressen und in einer Tierklinik notoperiert werden müssen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Hund hatte sich zuvor mehrfach übergeben und dabei auch Nadeln rausgewürgt. Bei der Opera

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN