Auktion Geerbte Münze war 210 000 Euro wert

Von dpa

Ein Mann hält bei einer Auktion eine alte russische Goldmünze von 1757 mit dem Porträt der Kaiserin Elisabeth (1709-62) in der Hand.Ein Mann hält bei einer Auktion eine alte russische Goldmünze von 1757 mit dem Porträt der Kaiserin Elisabeth (1709-62) in der Hand.
-/Auktionshaus Künker/dpa/Archivbild

Osnabrück. Nur 900 Euro wollte ein Berliner Händler einem Mann für eine alte russische Goldmünze geben - bei einer Auktion ist das seltene Stück für 210 000 Euro versteigert worden.

Das sagte eine Sprecherin des Auktionshauses Künker in Osnabrück am Freitag und bestätigte einen Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Münze mit dem Porträt der Kaiserin Elisabeth (1709-62) stamme von 1757.Den Angaben nach war der 7

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN