Neuwahl oder neue Koalition? Italiens Regierungschef tritt zurück

Von dpa

Giuseppe Conte ist von Staatspräsident  Mattarella gebeten worden, mit seiner Regierung vorerst im Amt zu bleiben.Giuseppe Conte ist von Staatspräsident Mattarella gebeten worden, mit seiner Regierung vorerst im Amt zu bleiben.
Roberto Monaldo/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Roma. Italiens Regierungschef Giuseppe Conte hat offiziell seinen Rücktritt eingereicht. Derweil beginnt der politischer Machtpoker auf der Suche einer Lösung. Sogar in der Opposition scheinen die festen Bande zu brechen.

Nach dem Bruch der Regierungskoalition in Italien vor zwei Wochen hat Ministerpräsident Giuseppe Conte offiziell seinen Rücktritt bei Staatspräsident Sergio Mattarella eingereicht. Mitten in der Corona-Pandemie und im Ringen um wichtige EU-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN