Zahlreiche Tritte 16-Jährige misshandelt gehbehinderten Obdachlosen

Von dpa

Der Eingangsbereich des Hauptbahnhofes in Essen.Der Eingangsbereich des Hauptbahnhofes in Essen.
Fabian Strauch/dpa

Essen. Ein Obdachloser schläft in einem Tunnel des Essener Hauptbahnhofs. Am Morgen des ersten Weihnachtstages wird er plötzlich angegriffen und verletzt. Die brutale Tat soll eine 16-Jährige verübt haben.

Eine 16-Jährige soll einen gehbehinderten Obdachlosen in der Nähe des Essener Hauptbahnhofs mit zahlreichen Tritten gegen den Körper und den Kopf misshandelt haben. Der 48 Jahre alte Mann wurde nach Angaben der Bundespolizei am frühen Morge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN