Täter weiter auf Flucht Schüsse auf orthodoxen Priester in Lyon

Von dpa

Rettungskräfte und Beamte der Polizei stehen am Tatort, an dem ein griechisch-orthodoxer Priester angeschossen wurde.Rettungskräfte und Beamte der Polizei stehen am Tatort, an dem ein griechisch-orthodoxer Priester angeschossen wurde.
Philippe Desmazes/AFP/dpa

Lyon. Nur wenige Tage nach dem tödlichen Messergriff in Nizza wird in Lyon auf einen orthodoxen Priester geschossen. Der Geistliche schwebt in Lebensgefahr. Der Täter ist auf der Flucht.

Ein bislang unbekannter Täter hat in Lyon auf einen orthodoxen Priester geschossen. Der griechische Priester sei dabei gewesen, die Kirche zu schließen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Samstag unter Berufung auf Justizkreise

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN