Fußball SV Meppen verliert bei Dynamo Dresden

Von dpa

Dresdens Philipp Hosiner nach seinem Tor zum 1:0.Dresdens Philipp Hosiner nach seinem Tor zum 1:0.
Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Dresden. Der SV Meppen bleibt weiter in den unteren Tabellenregionen der 3.

Liga. Die Emsländer verloren am Samstag ohne ihren gesperrten Trainer Torsten Frings auf der Bank bei Dynamo Dresden mit 0:3 (0:1). Philipp Hosiner in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, Ransford Königsdörffer (59.) und Julius Kade (90.+4) erzielten die Tore für die Sachsen. Nach acht Spielen bleibt Meppen bei sechs Punkten.

Der ehemalige Nationalspieler Frings war vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einem Innenraum-Verbot belegt worden. Der 43-Jährige hatte in der 89. Minute des Drittliga-Spiels gegen den 1. FC Kaiserslautern am 24. Oktober von Schiedsrichter Robin Braun die Roten Karte gezeigt bekommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN