Brände Feuer in Wohneinrichtung in Lüneburg

Von dpa

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt.Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt.
Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Lüneburg. Wegen eines Zimmerbrands haben 44 Bewohner eine Wohneinrichtung für behinderte Menschen in Lüneburg verlassen müssen.

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, wurde bei dem Feuer am Donnerstagnachmittag niemand verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge entstand der Brand in einem Zimmer im ersten Stock des Gebäudes durch einen Bewohner der Einrichtung. Der mutmaßliche Brandverursacher wurde in die Psychiatrische Klinik Lüneburg gebracht und zunächst dort betreut. Durch das Feuer und die Rauchentwicklung entstanden in mehreren Räumen Schäden in insgesamt fünfstelliger Höhe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN