Unfälle Autofahrer übersieht Stauende: Mehrere Verletzte

Von dpa

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin.Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin.
Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bramsche. Der Zusammenstoß mehrerer Autos auf der Autobahn 1 Osnabrück-Bremen bei Bramsche hat am Freitag für einen Stau in Richtung Norden gesorgt.

Eine Frau musste nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, vier Menschen wurden leicht verletzt.

Wie ein Beamter der Autobahnpolizei berichtete, hatte offenbar ein Autofahrer auf der linken Spur vor einer Verengung ein Stauende übersehen, stark gebremst und das Auto nach rechts gelenkt. Dabei traf er auf der mittleren Spur einen anderen Wagen, der von der Wucht gegen einen Sattelzugauflieger auf der rechten Spur geschleudert wurde. Der Fahrer eines weiteren Fahrzeugs, das durch das Trümmerfeld fuhr, erlitt einen Schock, hieß es. Der Sachschaden betrug mehrere zehntausend Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN