Verkehr A1 nach Unfall in Richtung Osnabrück noch teilgesperrt

Von dpa

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.
Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Stuhr. Nach einem Unfall mit einem Gefahrguttransport gibt es auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener noch bis Freitag eine Teilsperrung.

Wie lange genau, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei am Donnerstagabend. Die Vollsperrung sei inzwischen aufgehoben, aber die rechte Fahrspur und der Seitenstreifen seien weiter gesperrt. Nur die linke Spur sei befahrba

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN