Fußball SV Meppen holt Offensivspieler Krüger und Hemlein

Von dpa

Das Logo des SV Meppen.Das Logo des SV Meppen.
picture alliance / Caroline Seidel/dpa/Archivbild

Meppen. Fußball-Drittligist SV Meppen hat die beiden Offensivspieler Lukas Krüger und Christoph Hemlein verpflichtet.

Der 20 Jahre alte Krüger kommt vom BFC Dynamo aus Berlin und erhält im Emsland nach Angaben des niedersächsischen Clubs vom Freitag einen Zweijahresvertrag. Ausgebildet wurde Krüger in der Jugend des FC St. Pauli sowie vier Jahre beim Bundesligisten RB Leipzig. In der vergangenen Saison stand der 1,90 Meter große Stürmer beim BFC Dynamo in der Regionalliga Nordost unter Vertrag.

„Lukas ist ein Perspektivspieler. Er ist jung, ehrgeizig und will in der 3. Liga den nächsten Schritt seiner Entwicklung machen“, sagte Meppens neuer Trainer Torsten Frings über den Angreifer.

Vom Liga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern kommt der 29 Jahre alte Hemlein zum SVM. Zuvor war der Rechtsaußen beim VfB Stuttgart, NEC Nijmegen und Arminia Bielefeld aktiv und bringt damit jede Menge Erfahrung mit nach Meppen. Zuletzt war er in Kaiserslautern jedoch vom Trainingsbetrieb freigestellt worden. „Für uns ist das ein Riesending“, sagte Frings zur Verpflichtung von Hemlein, der in Meppen einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit erhält.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN