Brände Nach Großbrand: Immer noch tote Fische in Hase

Von dpa

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Osnabrück. Ein Großbrand hat dem Flüsschen Hase in Osnabrück ökologisch schlimm zugesetzt. Allmählich bessert sich die Situation. Die Anrainer des Flusses beobachten aber dennoch den Zustand.

Eine Woche nach der Verschmutzung des Flusses Hase in Osnabrück durch Löschwasser werden immer noch tote Fische geborgen. Mitarbeiter des für die Flussunterhaltung zuständigen Verbandes fahren einer Mitteilung der Stadt vom Montag zufolge d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN