Tod in Kita Erzieherin unter Mordverdacht - bereits ähnliche Vorfälle

Von dpa

Stofftiere und Kerzen vor dem Eingang der Kindertagesstätte in Viersen. Foto: Marcel Kusch/dpaStofftiere und Kerzen vor dem Eingang der Kindertagesstätte in Viersen. Foto: Marcel Kusch/dpa
Marcel Kusch/dpa

Mönchengladbach. Erschreckende Erkenntnisse im Fall einer unter Mordverdacht stehenden Erzieherin: Die Ermittler sind auf etliche Vorfälle in früheren Kitas der 25-Jährigen gestoßen, bei denen es auch zu Atemproblemen von Kindern kam. Der Polizei wurde nie etwas davon gemeldet.

Bei den Ermittlungen gegen eine wegen Mordes an einem dreijährigen Mädchen verdächtige Erzieherin in Viersen in Nordrhein-Westfalen sind die Behörden auf weitere Vorfälle gestoßen.In allen früheren Kitas, in denen die 25-Jährige gearbeitet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN