Urteile Gericht: Auslieferung Onischtschenkos an Ukraine unzulässig

Von dpa

Der ukrainische Reiter Alexander Onischtschenko auf dem Pferd "Valentino Velvet" . Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/ArchivbildDer ukrainische Reiter Alexander Onischtschenko auf dem Pferd "Valentino Velvet" . Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Oldenburg. Nach rund sechs Monaten Auslieferungshaft ist der ukrainische Millionär Alexander Onischtschenko wieder ein freier Mann.

Das Oberlandesgericht Oldenburg (OLG) entschied am Mittwoch, dass seine Auslieferung an die Ukraine unzulässig ist. Zugleich wurde der Auslieferungshaftbefehl aufgehoben. (Az.: 1 Ausl 29/18)Es könne zwar gegenwärtig nicht festgestellt werd

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN