„Solo Sunny“ Schauspielerin Renate Krößner gestorben

Von dpa

Renate Krößner 2011 bei Dreharbeiten in Bergheim im Elsass. Foto: picture alliance / dpaRenate Krößner 2011 bei Dreharbeiten in Bergheim im Elsass. Foto: picture alliance / dpa
picture alliance / dpa

Berlin. Sie sang um ihr Leben: In „Solo Sunny“ spielte Renate Krößner die zerbrechliche, unangepasste Diva, die an der Männergesellschaft scheitert. Jetzt ist Krößner mit 75 Jahren gestorben.

Als Ingrid „Sunny“ Sommer wurde sie auf den beiden Seiten der Berliner Mauer bekannt: Renate Krößner spielte mit der aufstrebenden Sängerin in „Solo Sunny“ eine der bewegendsten Rollen des DDR-Kinos. Mit weißer Kappe und Pelz sang sie Chans

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN