Unfälle Auf dem Dach in die Parklücke

Von dpa

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/ArchivbildEin Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Wolfenbüttel. Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Wolfenbüttel falsch herum eingeparkt - sein Auto landete zwar auf einem Parkstreifen, aber auf dem Dach.

Der 32-jährige Fahrer sei mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davongekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. In einer eher engen Tempo-30-Straße in der Innenstadt war der Mann mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, war dann auf ein stehendes Auto geprallt und hatte sich überschlagen. Sein Fahrzeug landete auf dem gegenüberliegenden Parkstreifen. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,09 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher. Zwei der betroffenen Autos mussten abgeschleppt und die Straße für etwa zwei Stunden gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN