Kriminalität Fahrkarten im Wert von 15.000 Euro ergaunert

Von dpa

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/ArchivbildDas Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild
Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Kassel. Ein 38-Jähriger aus Göttingen soll Fahrkarten für Bus und Bahn im Wert von rund 15.

000 Euro ergaunert und teils weiterverkauft haben. Die Polizei kam dem mutmaßlichen Betrüger nach eigenen Angaben vom Mittwoch auf die Schliche, weil er in einem Zug Flyer verteilt hatte, auf denen er Freifahrtscheine und Billigtickets anpr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN