Anklageschrift eingereicht Israels Ministerpräsident Netanjahu vor Korruptionsprozess

Von dpa

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will nun doch keine Immunität. Foto: Abir Sultan/Pool European Pressphoto Agency/AP/dpaIsraels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will nun doch keine Immunität. Foto: Abir Sultan/Pool European Pressphoto Agency/AP/dpa
Abir Sultan/Pool European Pressphoto Agency/AP/dpa

Jerusalem. Um einem Korruptionsprozess zu entgehen, wollte Israels Regierungschef Netanjahu sich beim Parlament Immunität sichern. Doch wegen denkbar schlechter Erfolgsaussichten zog er seinen Antrag zurück - die Generalstaatsanwaltschaft reagiert.

Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist wegen Korruption in drei Fällen angeklagt. Die Anklageschrift sei beim Bezirksgericht in Jerusalem eingereicht worden, teilte das Justizministerium mit.Es geht dabei um de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN