Polizei sucht Zeugen Jugendlicher in Lingen zusammengeschlagen

Der Täter schlug unvermittelt auf den Jugendlichen ein. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpaDer Täter schlug unvermittelt auf den Jugendlichen ein. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Lingen. Ein 16-jähriger Jugendlicher ist in Altenlingen geschlagen und getreten worden. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Sonntag, 14. Januar 2018.

Der 16-Jährige war auf der Meppener Straße gegen 2.15 Uhr zu Fuß in Richtung Gaststätte Thien unterwegs. In Höhe der Pflegeeinrichtung Bonum Vitae traf er dann auf eine Gruppe von fünf jungen Männern. Einer aus der Gruppe sprach ihn an und beleidigte ihn als Hurensohn. Ohne, dass das Opfer etwas entgegnet hätte, schlug der Täter unvermittelt auf das Opfer ein. Der 16-jährige ging dabei zu Boden. Der Angreifer trat ihm mit dem Fuß in den Magen und ergriff danach mit seinen Begleitern die Flucht.

Die fünf jungen Männer waren vermutlich alle zwischen 16 und 20 Jahre alt. Der Haupttäter war etwa 1,88 bis 1,90 Meter groß und sprach akzentfreies Deutsch. Weitere Details zur Beschreibung liegen aktuell nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591/87-0 bei der Polizei Lingen zu melden.