19.12.2019, 14:00 Uhr

Fit durch das Jahr mit INJOY Lingen Übung im Februar: Waden dehnen (sitzend und stehend)

Die Waden zu dehnen und zu lockern kann eine wahre Wohltat sein.Die Waden zu dehnen und zu lockern kann eine wahre Wohltat sein.

Lingen. Mit dieser Übung kann sowohl die Wadenmuskulatur als auch das Sprunggelenk mobilisiert und entspannt werden. Egal ob sitzend oder stehend: Tun Sie Ihren Beinen ohne großen Zeitaufwand etwas Gutes.

Schwierigkeitslevel: leicht

Die Übung sitzend - so geht’s:

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 1: Sitzen Sie mit aufrechter Körperhaltung auf Ihrem Stuhl. Die Füße stehen hüftbreit und fest auf dem Boden. Die Hände werden auf dem Schreibtisch abgelegt. Arme und Beine bilden einen rechten Winkel.

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 2: Strecken Sie beide Beine nach vorne und die Zehenspitzen gleichzeitig in Richtung Boden aus. Halten Sie diese Position kurz.

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 3: Ziehen Sie die Zehenspitzen in Richtung des Körpers an, sodass Sie eine Dehnung im Wadenbein spüren. Halten Sie diese Position ebenfalls kurz.

Übung stehend - so geht's:

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 1: Achten Sie auf eine aufrechte Körperhaltung und stellen Sie beide Füße feste und hüftbreit auf den Boden.

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 2: Strecken Sie das rechte Bein nach vorne aus. Die Zehenspitzen berühren den Boden. Halten Sie diese Position kurz. Beachten Sie, den stehenden Fuß für einen festen Stand gleichmäßig zu belasten.

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 3: Ziehen Sie die Zehenspitzen in Richtung Körper heran, sodass Sie eine Dehnung im Wadenbein spüren. Halten Sie diese Position ebenfalls kurz. Das Standbein ist während der Übung leicht gebeugt.

Foto: Medienhaus Emsland
Schritt 4: Strecken Sie die Fußspitzen erneut in Richtung Boden. Wiederholen Sie die Übung fünf Mal mit dem rechten Bein und stellen Sie dabei sicher, dass Sie während dem gesamten Übungsablauf die aufrechte Haltung beibehalten. Danach führen Sie die Übung mit dem linken Bein aus.

Tipp vom Profi

Die richtige Körperhaltung am Schreibtisch
Viele Menschen sitzen täglich mehrere Stunden am Schreibtisch, was zu Verspannungen und Schmerzen durch Fehlhaltungen führen kann. Um diesen vorzubeugen, ist die richtige Sitzhaltung am Schreibtisch das A und O. Dabei ist vor allem wichtig, dass die Stuhl- sowie der Schreibtischhöhe zu Ihrer Körpergröße passt. So sieht die richtige Sitzhaltung aus:
Sitzen Sie mittig auf der Sitzfläche, die Füße stehen mit der gesamten Fläche hüftbreit auseinander auf dem Boden und die Beine bilden einen nahezu 90-Grad-Winkel, denn die Knie befinden leicht unter der Hüfte. (bzw. leichtes Gefälle von der Hüfte zum Knie) Die Unterarme werden locker auf dem Schreibtisch abgelegt und bilden mit den Oberarmen ebenfalls einen 90-Grad-Winkel. Die Schultern nehmen eine gerade Position ein und sind dabei entspannt. Der Bildschirm sollte parallel zu Ihnen, auf Höhe des Kopfes, stehen, sodass der Blick gerade nach vorne gerichtet ist.

Hier geht es zurück zur Übersicht

Kontakt

INJOY Lingen

Schillerstraße 2

49811 Lingen (Ems)

Telefon: 0591-800380

www.injoy-lingen.de 

info@injoy-lingen.de




ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG
INJOY Lingen

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN