Von Männern und Männlichkeiten Du bist ein Mann? Das "Boykott Magazin" liefert Feminismus für Kerle

An den heutigen Geschlechterverhältnissen muss sich etwas ändern, finden Ulla und Lukas. Sie haben das "Boykott Magazin" gegründet.An den heutigen Geschlechterverhältnissen muss sich etwas ändern, finden Ulla und Lukas. Sie haben das "Boykott Magazin" gegründet.
Ankea Janßen

Berlin. "Sexistische Kackscheiße" abschaffen, das ist es, was Ulla und Lukas erreichen wollen. Deshalb haben sie das "Boykott Magazin" gegründet, ein Magazin über kritische Männlichkeit. Wir haben reingelesen.

In diesem Artikel erfährst Du:Wie Ulla und Lukas auf die Idee kamen, ein eigenes Magazin auf den Markt zu bringen. Worum es im "Boykott Magazin" geht. Warum der Inhalt nicht nur für Männer interessant ist. "Ich liebe Männer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN