Popstar vs. Premierminister Impfnebenwirkungen: Nicki Minaj greift Johnson wegen "geschwollener Hoden" an

Popstar Nicki Minaj und der britische Premierminister Boris Johnson haben sich bei Twitter wegen angeblicher Impfnebenwirkungen gezofft.Popstar Nicki Minaj und der britische Premierminister Boris Johnson haben sich bei Twitter wegen angeblicher Impfnebenwirkungen gezofft.
imago images/Xinhua/ZUMA Press/NOZ-Collage

Los Angeles/London. Sängerin Nicki Minaj stritt sich bei Twitter mit dem britischen Premierminister Boris Johnson wegen angeblicher Nebenwirkungen von Corona-Impfungen.

In diesem Artikel erfährst Du:Wieso sich Nicki Minaj auf Twitter mit dem britischen Premierminister anlegt.Was die Sängerin Johnson in einer Sprachnachricht mitteilte. Warum Minaj sich schon letzte Woche als Impfskeptikerin outete.&nbs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN