Anleihe, Broker, Fonds Geld anlegen: Diese Finanzbegriffe solltest Du kennen

Deutsche sind sehr vorsichtig bei der Geldanlage: Lediglich 11,3 Prozent besitzen Anteile an Investmentfonds und nur 9,9 Prozent investieren in Aktien.Deutsche sind sehr vorsichtig bei der Geldanlage: Lediglich 11,3 Prozent besitzen Anteile an Investmentfonds und nur 9,9 Prozent investieren in Aktien.
imago images/Cavan Images

Hamburg. Der Finanzsektor ist eine eigene Welt mit vielen komplizierten Begriffen. Welche Du auf jeden Fall kennen solltest und was sich dahinter verbirgt, erfährst Du hier.

Was macht ein Broker? Wie setzt sich ein Fonds zusammen? Und was war nochmal der Zinseszins? Ein paar Begriffe solltest Du kennen, wenn du planst, Geld anzulegen. Aber auch so sind sie zum Verständnis der Finanzwelt sehr hilfreich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN