Ökonomin Dani Parthum "Die letzte Bastion der Gleichberechtigung" – Warum die Finanzwelt Feminismus braucht

Geld ist Macht und davon haben Frauen grundsätzlich weniger. Es wird Zeit, das zu ändern.Geld ist Macht und davon haben Frauen grundsätzlich weniger. Es wird Zeit, das zu ändern.
imago-images/Christian Ohde

Hamburg. Geld ist wichtig – für jeden von uns. Und trotzdem ist die Finanzwelt oft von Männern dominiert. Warum sich das ändern sollte und warum das Thema Finanzen gar nicht so kompliziert ist, wie es scheint.

Geld, Finanzen, Investitionen. Noch vor einigen Monaten haben mir diese Begriffe Angst eingejagt. Doch warum eigentlich? Ich habe mein Abitur gemacht und bin zum Studieren in meine erste Wohnung gezogen. Spätestens da hatte ich das erste Ma

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN