zuletzt aktualisiert vor

Förderung in Niedersachsen Warum hohe Gaspreise nicht für jeden schlecht sind

In Deutschland wurden zuletzt 5,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert. Damit kann 5 Prozent des Verbrauchs gedeckt werden. SymbolfotoIn Deutschland wurden zuletzt 5,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert. Damit kann 5 Prozent des Verbrauchs gedeckt werden. Symbolfoto
dpa/Marijan Murat

Osnabrück. Verbraucher müssen sich auf höhere Gaspreise einstellen, für Unternehmen macht die Preisentwicklung die heimische Förderung jedoch auch wirtschaftlicher.

Die Energiepreise gehen zurzeit durch die Decke: Am Mittwoch kostete eine Megawattstunde Erdgas mit Liefertermin November am größten kontinentaleuropäischen Handelsplatz in den Niederlanden bis zu 160 Euro. Das ist dreimal so viel wie vor e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN