Schauspieler mit zwei neuen Filmen im Kino Milan Peschel: "In manchen Sachen war die DDR schon viel weiter"

Milan Peschel spricht im Interview über seine zwei neuen Kinofilme, über seinen Dreiseitenhof in Vorpommern und darüber, was die DDR der BRD voraus hatte.Milan Peschel spricht im Interview über seine zwei neuen Kinofilme, über seinen Dreiseitenhof in Vorpommern und darüber, was die DDR der BRD voraus hatte.
Luis Zeno Kuhn

Erfurt. Milan Peschel kommt im September mit neuen Filmen ins Kino: „Beckenrand Sheriff“ und „Je suis Karl“. Im Interview spricht er aber auch über seine Familie, seinen Hof in Vorpommern und die DDR.

Er ist einer der größten Charakterköpfe des deutschen Films – und eines der wandelbarsten Gesichter. Im September kommt Milan Peschel (53) mit zwei höchst unterschiedlichen Filmen ins Kino: Der Komödie „Beckenrand Sheriff“ und dem großartig

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN