Skandale, Affären, Fehlentscheidungen Gescheitert: Diese Politiker hatten große Pläne – und sind tief gefallen

Sie hatten Großes vor und haben es nicht geschafft: Martin Schulz, Frauke Petry und Karl Theodor zu Guttenberg.Sie hatten Großes vor und haben es nicht geschafft: Martin Schulz, Frauke Petry und Karl Theodor zu Guttenberg.
imago images (2)/ Christian Ditsch, Future Images; dpa/Friso Gentsch

Osnabrück. Sie galten als Wunderkinder, Shooting-Stars oder vielversprechende Kanzlerkandidaten. Daraus ist am Ende aber nichts geworden. Neun Politiker, deren Karriere ein unglückliches oder schnelles Ende nahm.

Wie ihre Karriere in der Politik zu Ende ging, ist sehr unterschiedlich. Doch haben diese neun Politiker eines gemein: die Hoffnungen in sie waren groß. Ihre Ambitionen ebenso. Am Ende ist davon aber nicht viel übrig geblieben.1. Karl-Theod

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN