zuletzt aktualisiert vor

Podcast "Tatort Weide" – Folge zwei Vergewaltigte Pferde, Sadismus und die große Frage nach dem Warum

Die zweite Folge "Tatort Weide" ist jetzt online.Die zweite Folge "Tatort Weide" ist jetzt online.
imago images/Raimund Kutter

Hamburg. In der zweiten Folge des Podcasts "Tatort Weide" geht es um die Fragen, warum Menschen überhaupt zu Tätern werden und wieso sie sich sogar sexuell an Pferden vergehen. Und es geht darum, welche Rolle das Darknet spielt.

Die Pferde von Lisa Kaufmann* sind über Jahre Opfer eines sogenannten Pferderippers geworden. Und wie wir in der ersten Folge dieser Reihe bereits gelernt haben, hat dieser Täter ihre Pferde nicht nur misshandelt und gequält, er hat sich auch sexuell an ihnen vergangen. 

Die aktuelle Folge "Tatort Weide" gleich hier anhören:

Um die Frage zu klären, warum Menschen so etwas tun, hat Reporterin Nora Burgard-Arp mit Dr. Ute Franz gesprochen. Sie ist Chefärztin der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Bremen-Ost. In ihrem Arbeitsalltag kommt es immer wieder vor, dass sie Menschen behandelt, die Tiere nicht nur quälen, sondern sich auch Sex mit ihnen wünschen. 

Tierquäler werden im Darknet regelrecht angefeuert

Außerdem begibt sich die Reporterin im sogenannten Darknet auf die Spuren der Tierquäler und geht der Frage nach, was das Dunkelnetz so gefährlich macht und ob es die Täter auch noch regelrecht anspornen könnte. 

WIE VERPASSE ICH KEINE NEUE FOLGE MEHR?

"Tatort Weide" können Sie in Ihrer News App jetzt auch abonnieren. So verpassen Sie keine neue Folge mehr. Gehen Sie in der App einfach auf: 
  1. Einstellungen
  2. Push-Benachrichtigungen
  3. Scrollen sie nach unten
  4. Setzen Sie einen Haken bei „Tatort Weide“
  5. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit dem blauen Haken unten rechts

Ab heute ist die zweite Folge von "Tatort Weide" online und überall dort zu hören, wo es Podcasts gibt: bei Spotify, bei Apple Podcast oder auf noz.de. Hören Sie rein! Und ganz wichtig: Das Abonnieren nicht vergessen. Wöchentlich gibt es eine neue Folge.

*Name von der Redaktion geändert


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN