zuletzt aktualisiert vor

Giersch, Brennnesseln und Klee Von wegen Unkraut: Diese sieben Pflanzen können Sie essen

Brennnesseln am Zaun ärgern viele Gartenbesitzer. Dabei ist die Pflanze ein vielseitiger Nährstofflieferant.Brennnesseln am Zaun ärgern viele Gartenbesitzer. Dabei ist die Pflanze ein vielseitiger Nährstofflieferant.
imago images/CHROMORANGE

Hamburg. Unkraut ist für viele Hobbygärtner ein wahrer Graus. Was viele Menschen allerdings nicht wissen: Die ungeliebten Pflanzen sind echte Nährstoffwunder und können in der heimischen Küche verwendet werden.

Sobald die Temperaturen steigen, fängt es wieder an zu sprießen – Unkraut taucht so gut wie überall auf. Man findet es im eigenen Garten, im Wald und am Wegesrand und häufig wird es mit brachialen Mitteln entfernt. Auch interessan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN