Gegen Lebensmittelverschwendung Bratwurst oder Tee? Ein Start-up verspricht: "Wir wissen, was morgen gekauft wird!"

Was kauft der Kunde? Für die Lebensmittelbranche ist das bisher kaum vorherzusagen.Was kauft der Kunde? Für die Lebensmittelbranche ist das bisher kaum vorherzusagen.
dpa / Sven Hoppe

Lübeck. Täglich landen tonnenweise Lebensmittel im Müll – auch, weil Händler und Produzenten den Absatz kaum vorhersagen können. Dabei gäbe es eine Lösung.

In diesem Text erfahren Sie:warum Supermärkte Lebensmittel im Angebot haben, die wir nicht brauchen,wie Lebensmittelverschwendung effektiv verhindert werden kann,wie ein Start-Up Daten sammelt, damit weniger Essen im Müll landet.Wie viel Es

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN