Weder männlich noch weiblich „Eine große Erleichterung“: Wie Jeanne Riedel erfuhr, dass sie intersexuell ist

Von Angela Stoll

Männlich, weiblich? Für manche Menschen ist ein Zuordnung zu einem Geschlecht nicht so einfach.Männlich, weiblich? Für manche Menschen ist ein Zuordnung zu einem Geschlecht nicht so einfach.
dpa/Peter Steffen

München. Mann oder Frau? Manche Menschen passen nicht in diese üblichen Kategorien. Zum Beispiel Jeanne Riedel, die vor ein paar Jahren herausfand, dass sie intersexuell ist.

Schulterlange Haare, weiche Gesichtszüge, pinkfarbene Jacke: Wer Jeanne Riedel das erste Mal sieht, wird kaum daran zweifeln, eine ganz normale Frau vor sich zu haben. Und schon ist die Falle zugeschnappt: Denn was ist schon eine „normale“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN