Corona-Zahlen Statistik hat Grenzen: Über illusorische Kennzahlen und gefährliche Halbwahrheiten

Ein ständiges Auf und Ab: Zahlen und Statistiken sind für viele Menschen während der Corona-Pandemie zum Alltag geworden.Ein ständiges Auf und Ab: Zahlen und Statistiken sind für viele Menschen während der Corona-Pandemie zum Alltag geworden.
imago images/David Himbert

Osnabrück/Kiel. Täglich werden Corona-Zahlen veröffentlicht. Doch wie erkennt man eine seriöse Statistik? Was entgegnet man Corona-Skeptikern? Und wo stößt Mathematik an Grenzen? Das erklären die Statistik-Professoren Björn und Sören Christensen im Interview.

Die beiden Brüder Björn und Sören Christensen sind wahre Statistik-Experten. Björn Christensen ist Professor für Statistik und Mathematik an der Fachhochschule Kiel – gleichzeitig leitet er die Hochschule als Präsident. Sein Bruder Sören ar

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN