Klaus Fritz im Interview Was der Harry-Potter-Übersetzer heute anders übersetzen würde

Von Sina Wilke | 23.06.2022, 14:02 Uhr

Vor 25 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band im Original. Der Übersetzer ins Deutsche, Klaus Fritz, erklärt im Interview, welches seine Lieblingsfigur ist und was er heute anders machen würde.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden