Von „Twilight“ bis „365 Tage“ Böser Mann, lustvoll unterworfene Frau: Das gefährliche Rollenbild in Liebesfilmen

Eine Kolumne von Daniel Benedict | 12.05.2022, 14:25 Uhr | Update am 13.05.2022

Der Mann als abgründiges Faszinosum, die Frau als lustvoll Unterworfene: Warum bleiben Millennials dieser Geschichte so treu - von „Twilight“ über „50 Shades of Grey“ bis hin zu „365 Tage“?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden