Psychologe im Interview Kommunikation in Zeiten von Corona: So schlecht deuten wir Gefühle hinter Masken

Von Sina Wilke | 03.09.2020, 16:37 Uhr

Ekel halten wir für Wut, Fröhlichkeit erkennen wir gar nicht: In Zeiten von Gesichtsmasken kommt es ständig zu Missverständnissen. Psychologe Claus-Christian Carbon erklärt, worin wir besonders schlecht sind und was dagegen hilft.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden