Tote Flächen Biologe kämpft gegen Schottergärten: „Für mich sind sie eine Perversion der Garten-Idee!“

Von Sina Wilke | 31.03.2022, 12:55 Uhr | Update am 01.04.2022 | 8 Leserkommentare

In den sozialen Netzwerken zeigt Ulf Soltau auf der „Gärten des Grauens“ Fotos von Schottergärten – und hat damit enormen Erfolg. Im Interview erklärt er, warum die toten Flächen ihn traurig machen und doch so beliebt sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden