Chaos bei der Bahn Wer Geld hat nimmt das Auto: Neun-Euro-Ticket wird zur Klassenfrage

Eine Kolumne von Karolina Meyer-Schilf | 16.06.2022, 14:13 Uhr | Update am 17.06.2022 | 2 Leserkommentare

Die Bahn hatte schon vor dem Neun-Euro-Ticket ein Problem – überlastete Strecken, Zugausfälle, Verspätungen. Und nun auch noch das Billig-Ticket-Experiment. Eines wird dadurch mehr als deutlich: Bund und Länder müssen endlich in die Bahn investieren. Denn wer es sich leisten kann, nimmt lieber das Auto.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden