Wonneproppen 2018 Wonneproppen Mailin Graubmann

Wonneproppen Mailin Graubmann Foto: von den BenkenWonneproppen Mailin Graubmann Foto: von den Benken

Ankum. Liebe Leser, ich bin Mailin Graubmann und habe am 5. April im Marienhospital Ankum das Licht der Welt erblickt. Es war genau 16.05 Uhr, als meine Eltern mich im Kreißsaal in Empfang nahmen. Ich brachte 3485 Gramm auf die Waage und war 51 Zentimeter groß.

Auch mein großer Bruder Marlon ist richtig froh, dass ich nun geboren bin. Er konnte es kaum erwarten und ist nun ganz begeistert von mir. Vor allem freut er sich, dass ich ein Mädchen geworden bin. Die Nase habe ich übrigens von meiner Mama Maike Graubmann geerbt. Sonst sehe ich eher aus wie mein Papa Sven Hamann. Zu Hause sind wir vier in Fürstenau. Wenn Sie sich nun fragen, wer die schöne Decke gestrickt hat, in die ich auf diesem Bild gewickelt bin, kann ich Ihnen verraten: Die hat meine Oma Ines extra für mich gemacht!