Wonneproppen 2018 Wonneproppen Laura Alves Meira

Wonneproppen Laura Alves Meira. Foto: von den BenkenWonneproppen Laura Alves Meira. Foto: von den Benken

Osnabrück. Bom dia, liebe Leser! Das heißt „Guten Tag“ und ist portugiesisch. Sie müssen wissen, meine Familie lebt mit mir nun in vierter Generation in Deutschland. Ich bin Laura Alves Meira. Als erstes Kind meiner Eltern genieße ich ihre volle Aufmerksamkeit.

Ähnlich bin ich meinem Papa Tiago Miguel Sobral Meira, das findet nicht nur meine Mama Lara Sandrina da Mota Alves Meira, sondern auch der Rest meiner Verwandtschaft. Geboren wurde ich am 17. März um 1.12 Uhr im Marienhospital Osnabrück. Als meine Eltern mich im Kreißsaal in die Arme schlossen, war ich 53 Zentimeter groß und wog 3300 Gramm. Papa ist übrigens richtig stolz, wie gut Mama und ich die Geburt gemeistert haben. Was Sie sonst noch über mich wissen müssen? Mit meinen Eltern lebe ich in Osnabrück, derzeit bin ich das jüngste Mitglied im portugiesischen Fußballverein Benfica Lissabon, und mein Vater würde sich freuen, wenn ich später einmal Fußball spielen würde. Ich glaube aber, ich gehe lieber mit Mama in unseren portugiesischen Tanzverein.