Interview mit Verbandschefin Sarah Dhem „Die Wurst bleibt“ - Ernährungspolitik am Geschmack des Bürgers vorbei?

Von Dirk Fisser | 06.09.2022, 01:33 Uhr 15 Leserkommentare

Was passiert, wenn das Gas knapp wird? Die Wurstproduzenten in Deutschland fordern eine Priorisierung für ihre Betriebe. Ein Interview zur Bedeutung der Wurst, zu Tierschutzplänen der Bundesregierung und zu Folgen der Schweinepest.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat