Wirtschaft «Leinen los» für 50. Bootsmesse Interboot

17.09.2011, 09:29 Uhr

Neuheiten für die Wassersportsaison 2012 präsentiert die Bootsmesse Interboot in Friedrichshafen am Bodensee. Die nun eröffnete Schau dauert bis zum 25. September.

Die Interboot feiert in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum, sie gilt als eine der drei wichtigen Bootsmessen in Deutschland. 511 Aussteller präsentieren sich in acht Hallen, auf dem Messe-See und dem Bodensee, wo es einen großen Vorführ- und Testhafen für 100 neue Segel- und Motorboote gibt.

Nach dem tiefen Einbruch in der Wirtschafts- und Finanzkrise stünden die Zeichen nun wieder auf Aufschwung, teilte die Messegesellschaft mit. Vom Niveau der Boomjahre 2006/2007 sei man aber noch weit entfernt: Man habe derzeit wohl erst 65 Prozent des Vorkrisenniveaus erreicht, schätzt der Bundesverband Wassersportwirtschaft. Aber mehr als die Hälfte der im Verband organisierten rund 1000 Unternehmen erwarten in den kommenden zwei bis drei Jahren wieder bessere Geschäfte. Die Nachfrage nach Motor- und besonders Segelyachten sei bereits gestiegen.

Die Interboot zeigt neben zahlreichen neuen Segel- und Motorbooten auch Kanus, Kajaks, Surf- und Wakeboards. Außerdem werden Navigationsgeräte, Taucherausrüstungen und maritime Bekleidung angeboten. Beim elektronischen Zubehör gilt als neuester Trend die Vereinigung von elektronischen Seekarten, GPS und Radar auf einem Touchscreen.