Wirtschaft Dax setzt Erholungsrallye fort

27.09.2011, 07:53 Uhr

Dank starker Vorgaben hat der Dax am Dienstag seine Erholungsrallye fortgesetzt. In das positive Gesamtbild passte auch die trotz Schuldenkrise überraschend stabile deutsche Verbraucherstimmung, die aus dem Konsumklima des Marktforschungsinstituts GfK hervorgeht.

Zum Auftakt stieg der Leitindex um deutliche 2,87 Prozent auf 5499 Punkte. Er knüpfte damit an die Gewinne der beiden vergangenen Handelstage an und ist auf einem guten Weg, den knapp siebenprozentigen Kursrutsch der Vorwoche wieder wettzumachen.

Der MDax der mittelgroßen Werte legte um 2,30 Prozent auf 8404 Punkte zu. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,74 Prozent auf 672 Punkte hoch.

Die Hoffnung auf beherzte Schritte in der Euro-Schuldenkrise hatten den Märkten in Europa sowie der Wall Street zu einem fulminanten Wochenauftakt verholfen. An den Themen ändert sich indes kaum etwas: Die Schuldenkrise bleibt weiter die treibende Kraft am Markt. In den kommenden Tagen entscheidet unter anderem der Bundestag über den EFSF-Rettungsschirm. Die Vorgaben aus Übersee fielen positiv aus. Am Nachmittag dürfte noch das US-Verbrauchervertrauen den Markt bewegen.