Trotz finanzieller Belastungen Wie der Staat von den sinkenden Gas- und Strompreisen profitiert

Von AFP | 20.01.2023, 16:08 Uhr

Um die Verbraucher in der Energiekrise finanziell zu unterstützen, führte der Bund die Gas- und Strompreisbremse ein. 100 Milliarden Euro waren dafür ursprünglich vorgesehen. Doch wegen der sinkenden Energiepreise wird deutlich weniger Geld benötigt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche