Meinungsfreiheit „Gefährlicher Präzedenzfall“: UN besorgt über Sperren für Journalisten

Von dpa | 16.12.2022, 19:10 Uhr 1 Leserkommentar

Nachdem einige Journalisten Elon Musk kritisiert hatten, wurde ihr Account gesperrt. Nun macht sich die UN Sorgen um die Meinungsfreiheit im Internet

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche