Geldüberweisung Sekundenschnelles Bezahlen: Fortschritt im Schneckentempo

Von dpa | 18.11.2022, 12:39 Uhr

Seit fünf Jahren ist es in Europa technisch möglich, Geld binnen Sekunden zu überweisen. Doch die meisten Kunden nutzen das wegen der Zusatzkosten nicht. Das soll sich nach dem Willen der EU-Kommission ändern.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche