Energieversorgung Schwimmende LNG-Terminals deutlich teurer als geplant

Von dpa | 21.11.2022, 09:16 Uhr

Sie sollen helfen, die Energieversorgung im kommenden Winter zu sichern: Terminals für per Schiff geliefertes Flüssigerdgas als ein Ersatz russischen Pipeline-Gases. Nun steigen die Kosten erheblich.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche